Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber setzt sich für Erhalt alpiner Kulturlandschaft ein

Um die Verjüngung des Bergwalds zu beschleunigen und dadurch seine Schutzfunktion zu verbessern, haben sich auf der Mordaualm im Lattengebirge Bergbauern und Staatsforsten auf eine Weiderechtsbereinigung geeinigt.

Von der Neuordnung profitieren nicht nur der Bergwald und die Almbauern, sondern die ganze Gesellschaft. Denn damit wird auch die alpine Kulturlandschaft in dieser Region erhalten“, sagte Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber.

Artikel auf hey-bayern-was-geht.de