Heute ist der Tag der Biene

Der Weltbienentag wird seit dem Jahr 2018 am 20. Mai gefeiert.

Unsere fleißige Honigproduzentin hat heute Ihren verdienten Ehrentag!

Doch sogar Bienen müssen geschützt werden!

Ludwig Hartmann, die Grünen im Bayerischen Landtag, fordert deswegen zurecht, Streuobstwiesen unter Bestandsschutz zu stellen, damit die Wildbienen dort leben können.

In folgendem Artikel könnt Ihr nachlesen, was Ludwig fordert und ich habe auch einen Kommentar zu diesem Thema angehängt.

Warum ist am 20. Mai Weltbienentag?

Anton Janscha wurde am 20. Mai 1734 in Bresniza geboren und war ein slowenischer Hofimkermeister von Maria Theresia in Wien. Er gilt als Erfinder der ersten Zargenbetriebsweise und war Rektor der weltweit ersten modernen Imkerei-Schule. Er ist Verfasser zahlreicher Bücher über Bienenzucht und Imkerei.

2014 hat der slowenische Imkerverband die World Bee Day Initiative www.worldbeeday.org mit Unterstützung der Regierung von Slowenien gestartet. Mit Erfolg: Die Vereinten Nationen haben 2018 den 20. Mai als UN-Weltbienentag ausgerufen.

https://www.weltbienentag.de

Kanzlerin Merkel nach Bund-Länder-Gesprächen zum Coronavirus

Was wir erreicht haben ist ein zerbrechlicher Zwischenerfolg. Für die Schritte in Richtung von mehr öffentlichem Leben gilt äußerste Vorsicht, denn es geht jedes Mal um Menschen.

Inhalt:

  • Krankenhäuser wurden nicht überfordert, Gesundheitssystem funktionierte
  • Zwischenerfolg wurde erreicht
  • Zerbrechlicher Zwischenerfolg
  • Haben nicht viel Spielraum
  • Müssen konzentriert weitermachen
  • Es darf kein falsches Vorpreschen geben
  • Müssen so lange mit dem Virus leben, so lange es keinen Impfstoff gibt
  • Brauchen äußerste Vorsicht
  • Abstandsregeln bleiben bestehen
  • Verstösse werden weiterhin geahndet
  • Infektionsketten müssen verfolgt werden
  • App ist in Arbeit
  • So können wir Infektionsherde eingrenzen
  • Schutzmasken werden geboten, vorgeschlagen, empfohlen (Öffentlicher Nahverkehr, Einkaufen).
  • Mit Masken werden andere Menschen geschützt.
  • Schrittweise Öffnung der Schulen, nach dem 4. Mai
  • Es braucht Vorbereitung von Konzepten für Schulen
  • Geschäfte bis 800 qm können aufmachen
  • Schlangenbildung vermeiden
  • Es wird viel in Forschung investiert werden, Impfstoff, Medikamente
  • Beratung über Entwicklung in 14 Tagen Abständen
  • Nächste Beratung am 30. April 2020
  • Kanzlerin hofft, dass alle sich weiterhin an die Regeln in der Coronapandemie halten um dann die Regeln lockern zu können.

Freizeit Tipp: Die Freizeitmesse f.r.e.e

Auch dieses Jahr ist die Freizeitmesse f.r.e.e auf dem Münchner Messegelände wieder ein cooler Freizeittipp für alle Outdoorfans!

Heute 19.2.20 – Sonntag 23.2.20

In diesem Podcast gibt es erste Stimmen zu dieser Veranstaltung zu hören.

Interessante Tipps von Eurer Polizei

In diesem Artikel und Podcast weise ich auf eine sehr interessante Seite im Internet hin.

Auf dieser Seite gibt die Polizeit Tipps für bestimmte Lebenslagen und Notsituationen.

Einmal geht es um Partys und das andere mal um Handwerker.