Bei uns gibts Hofpfistereibrot

Hier mal ein persönlicher Eintrag von mir.

Ich bin absoluter Fan von unserem Hofpfistereibrot. Deshalb möchte ich hier auch gerne darüber schreiben.

Heute, bin ich zur Hofpfisterei geradelt und habe uns zwei Viertel Brot mitgenommen.

Das bekannteste Brot ist die SONNE, aber es gibt noch viele andere unterschiedliche Sorten. Heute gab es noch Spezial und die Sorte Andechser.

Am besten kauft man das Hofpfistereibrot frisch in der Hofpfisterei. Aber auch im Supermarkt gibt es die Viertel abgepackt.

Das Brot ist außergewöhnlich haltbar und man kann es eine ganze Woche lang essen. Auch getoastet oder auf dem Grill mit Butter ist dieses Brot eine Delikatesse.

An manchen Tagen unter der Woche gibt es auch doppelt gebackene Brote mit einer extra Dunklen Rinde. Schmeckt perfekt als Butterbrot.

Aber vorsicht: Manchmal kann es so dunkel sein, dass es fast verkohlt ist, dieses natürlich nicht mitessen. Also mit offenen Augen genießen.

Man kann sich das Brot in der Hofpfisterei schneiden lassen, oder man hat wie wir, eine Brotschneidemaschine. In unserem Fall manuell mit Kurbel.

Mit diesem Allesschneider kann man sich dann schöne Scheiben vom Hopfibrot abschneiden. Auch Brezen kann man sehr gut damit halbieren.

Ein ganz klarer Aufruf von mir, doch auch mal in der Hofpfisterei vorbeizuschauen und dieses Stück Bayerischer Backtradition am Leben zu erhalten.

Hofpfisterei Homepage

2 Gedanken zu „Bei uns gibts Hofpfistereibrot“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.