Lässt Platz für Interpretationen.

Ein Bild, das nicht sofort zu entschlüsseln ist,

lässt noch Platz für Interpretationen.

Was ist dort zu sehen?

Das, was ich in dem Bild erkenne, sagt dann mehr über mich, als über das Bild.

Ich interpretiere und projiziere meine Gedanken auf das Bild.

mosaic pixel kunst
Mosaic Pixel Kunst ©Helmut Seisenberger

Ich will, dass ein Sinn entsteht.

Dabei sind das doch einfach nur Punkte.

 

Auf der Suche nach Glück.

Immer wenn ich Kleeblätter sehe, dann schaue ich nach,

ob ich nicht ein vierblättriges finde.

Vierblättrige Kleeblätter zu finden, braucht Zeit.

Und man muss immer und immer wieder suchen,

um letztendlich eines in den Händen zu Halten.

Kleeblätter im Ebersberger Forst ©Helmut Seisenberger

In meiner Kindheit habe ich schon mal eines gefunden,

ich hab´s nur nicht fotografiert 😉

 

Erste Sonnenstrahlen im Schloss Oberschleissheim

Die ersten Sonnenstrahlen laden ein zu einem Spaziergang.

Der Kanal im Schloss Oberschleißheim ist noch zugefroren.

Es ist noch Winter.

Doch bald schon wird auch das Eis hier schmelzen.

Und dann kann man wieder die Springbrunnen bewundern.

Spätwinter im Schloss Oberschleissheim
Zugefrorener Kanal im Schloss Oberschleißheim 

 

 

Liebesschlösser

An vielen Brücken auf der ganzen Welt kann man diese Liebesbekundungen sehen.

Verliebte lassen sich ein Vorhängeschloss gravieren und ketten es an eine Brücke.

Das hat gleich eine doppelte Symbolik. Eine Brücke allein ist ja schon ein Steg, wo sich zwei Seiten treffen.

Fröhlicher Valentins Tag
Liebesschlösser am Karlsfelder See bei Dachau

Besonders Mitte Februar, wenn der Frühling noch auf sich warten lässt, kommt ein Anlass an Liebe und Emotionen zu denken sehr gelegen.

Man kann den Valentinstag lieben oder nicht. Auf alle Fälle gibt er einem die Hoffnung, dass der Winter nochmal zu Ende gehen wird.