Mediengestalter für Bild und Ton – Berufliche Entwicklungen – Aussichten und Ziele

Berufliche Entwicklungen in den Medien

Die Medienwelt verändert sich ständig. Ungefähr so stark wie das Wetter im Juli in Deutschland. Vorgestern hat es über 30 Grad, heute schon wieder Regen und ein Temperatursturz. Morgen kann es schon wieder ganz anders aussehen.

So wie man sich immer auf das Wetter einstellen muss, so muss man als selbständiger Mediengestalter auf alle möglichen Veränderungen und Ereignisse vorbereitet sein.

Gerade die Möglichkeit, im Internet, mit eigenen Inhalten Zuschauer und Zuschauerinnen zu erreichen, sollte man wahr nehmen.

Ich habe in diesem Monat mein erstes Video auf Amazon Video Direct veröffentlicht. Ein kurzer 10 Punkte Plan für beruflichen Erfolg im Internet. Diesen können Amazon Prime Kunden kostenlos anschauen und alle anderen, können sich das Video kostenpflichtig herunterladen.

Auch habe ich mein erstes E-Book auf Amazon veröffentlicht. Es handelt sich um eine Checkliste für beruflichen Erfolg im Internet. Wer gerne erfahren möchte, mit welchen Mitteln man jetzt und in Zukunft im Internet Erfolgreich sein wird, kann es auf Amazon gegen eine kleine Gebühr herunterladen.

Diese Möglichkeiten auf Amazon kostenpflichtige Inhalte zu veröffentlichen bietet eine sehr gute Ergänzung zu meinen Blogs, Podcasts und Videos, die man kostenlos lesen anhören und anschauen kann. Auch wenn ich diese mit Werbung monetarisiere, was sich im Augenblick noch in einer frühen Anfangsphase befindet, so wird doch keine Gebühr fällig um diese Inhalte zu konsumieren.

Auf alle Fälle ist Amazon Video Direct eine sehr hochwertige Plattform für eigene Video Inhalte. Auch die Möglichkeit, ohne Verlag oder sonstige Einmischungen, ein E Book zu veröffentlichen ist großartig und hat in meinen Augen ein sehr großes Erfolgspotential.

Für Menschen, die gerne kreativ Tätig werden, ist diese Entwicklung in den Medien natürlich wie ein Tor zur beruflichen Freiheit.

Es wird natürlich viele Leute geben, die wieder nur sagen, “ach das wird doch eh nix”. Aber das unterscheidet eben den erfolgreichen vom erfolglosen Medienschaffenden. Der Glaube an den Erfolg und an den eigenen Text oder das eigene Video oder Film treiben einen voran.

Und man hat ja auch nichts zu verlieren. Es kostet nichts, dort seine Videos und Bücher zu veröffentlichen.

Auch Hartnäckigkeit und der Wille aus Fehlern und Misserfolgen zu lernen ist sehr wichtig in diesem Bereich.

Vielleicht wird das Buch oder das Video schlecht bewertet oder keiner will es lesen oder anschauen.

Dann muss man es eben nochmal probieren. Wieder von Vorne anfangen. Mit einer neuen Idee oder einem neuen Anlauf.

Oft muss man drei oder noch viel mehr Anläufe starten um erste Erfolge zu erzielen. Ich bin mir sicher, dies ist jedem Autor, oder Film und Videoproduzenten so gegangen.

Wenn Du das dann wirklich willst, dann wird es auch klappen.

Wenn Du Ideen säst, wirst Du Erfolg ernten!

Soweit meine Einschätzung zu beruflichem Erfolg im Internet im Juli 2016.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.